Dr. Matthias Attig

Attig, Matthias (2015): Textuelle Formationen von Erinnerung und Gedächtnis. Linguistische Studien zum Erzählen in Uwe Johnsons »Jahrestagen«. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 18).

Dr. Marike Bartels

Bartels, Marike (2015): Kampagnen. Zur sprachlichen Konstruktion von Gesellschaftsbildern. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 20).

Dr. Simone Burel

Burel, Simone (2015): Identitätspositionierungen der DAX-30-Unternehmen. Die Sprachliche Konstruktion von Selbstbildern in Repräsentationstexten. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 21).

Dr. Nico Elste

Elste, Nico (2012): Von der Migration zur Integration: Literarische Konstruktionen von Kultur und Kulturkonflikt in der deutsch-türkischen Literatur nach ’89. Saarbrücken: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften.

Dr. Birgit Freitag

Freitag, Birgit (2013): Die Grüne-Gentechnik-Debatte. Der Einfluss von Sprache auf die Herstellung von Wissen. Wiesbaden: Springer VS (Theorie und Praxis der Diskursforschung).

Dr. Clara Herdeanu

Herdeanu, Clara (2014): Sprache – Macht – Revolution. Die Revolution vom Dezember 1989 in deutschsprachigen Zeitungen Rumäniens. Eine linguistische Mediendiskursanalyse. Heidelberg: Winter (Schriften des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften 2).

Dr. Katharina Jacob

Jacob, Katharina (2017): Linguistik des Entscheidens. Eine kommunikative Praxis in funktionalpragmatischer und diskurslinguistischer Perspektive. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen).

Prof. Dr. Jost Jörg

Jost, Jörg (2007): Topos und Metapher. Zur Pragmatik und Rhetorik des Verständlichmachens. Heidelberg: Winter (Sprache – Literatur und Geschichte 34).

Dr. Nina-Maria Klug

Klug, Nina-Maria (2012): Das konfessionelle Flugblatt. Eine Studie zur historischen Semiotik und Textanalyse. Berlin/Boston: de Gruyter (Studia Linguistica Germanica 112).

Dr. Christian Kreuz

Kreuz, Christian (2014): Der Schuld-Komplex. Ein hermeneutisch-korpuslinguistischer Einblickin den Schulddiskurs während des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Republik. Abrufbar unter: http://ubt.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2014/859/

PD Dr. Alexander Lasch

Lasch, Alexander (2005): Beschreibungen des Lebens in der Zeit. Zur Kommunikation biographischer Texte in den pietistischen Gemeinschaften der Herrnhuter Brüdergemeine und der Dresdner Diakonissenschwesternschaft im 19. Jahrhundert. Münster: LIT Verlag (Germanistik 31).

Dr. Sina Lautenschläger

Lautenschläger, Sina (2017): Geschlechtsspezifische Körper- und Rollenbilder. Eine korpuslinguistische Untersuchung. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 31).

Dr. Dina Lüttenberg

Kashapova, Dina (2006): Kunst, Diskurs und Nationalsozialismus. Semantische und pragmatische Studien. Tübingen: Niemeyer (Reihe Germanistische Linguistik 266).

Dr. Janine Luth

Luth, Janine (2015): Semantische Kämpfe im Recht. Eine rechtslinguistische Analyse zu Konflikten zwischen dem EGMR und nationalen Gerichten. Heidelberg: Winter (Schriften des Europäischen Zentrums für Sprachwissenschaften 1).

Prof. Dr. Marcus Müller

Müller, Marcus (2007): Geschichte – Kunst – Nation. Die sprachliche Konstituierung einer ‘deutschen’ Kunstgeschichte aus diskursanalytischer Sicht. Berlin/New York: de Gruyter (Studia Linguistica Germanica).

Dr. Christine Ott
Ott, Christine (2017): Sprachlich vermittelte Geschlechterkonzepte. Eine diskurslinguistische Untersuchung von Schulbüchern der Wilhelminischen Kaiserzeit bis zur Gegenwart. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 30).

Dr. Bettina Radeiski

Radeiski, Bettina (2011): Seuchen, Ängste und Diskurse. Massenkommunikation als diskursives Rollenspiel. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 5).

Dr. Constanze Spieß

Spieß, Constanze (2011): Diskurshandlungen. Theorie und Methode linguistischer Diskursanalyse am Beispiel der Bioethikdebatte. Berlin/Boston: de Gruyter (Sprache und Wissen 7).

JunProf. Dr. Friedemann Vogel

Vogel, Friedemann (2012): Linguistik rechtlicher Normgenese. Theorie der Rechtsnormdiskursivität am Beispiel der Online-Durchsuchung. Berlin/New York: de Gruyter (Sprache und Wissen 9).

Prof. Dr. Alexander Ziem

Ziem, Alexander (2008): Frames und sprachliches Wissen. Kognitive Aspekte der semantischen Kompetenz. Berlin/New York: de Gruyter (Sprache und Wissen 2).

Dr. Constanze Zürn

Zürn, Constanze (2013/2016): Untersuchungen zur Semantik okkasioneller Nominalkomposita. München: GRIN.